Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Wandern in der schönsten Region der nördlichen Alpen, © Hörnerdörfer

Bolsterlanger Bergblick-Wanderweg von Sonderdorf nach KierwangBolsterlanger Bergblick-Wanderweg von Sonderdorf nach Kierwang

Einfacher Wanderweg mit unglaublichen Aussichten auf die Allgäuer Berge

Die Tour

Strecke: 5.42 km
Dauer: 110 Minuten
Aufstieg: 213 Meter
Abstieg: 213 Meter
Niedrigster Punkt: 869 Meter
Höchster Punkt: 1027 Meter

Höhenprofil

Höhenprofil

Parken

Kostenlose Parkplätze am Dorflift zwischen Bolsterlang und Sonderdorf.

Wegbeschreibung

Start der Tour: Parkplatz am Dorflift zwischen Bolsterlang und Sonderdorf

Vom Parkplatz am Dorflift Bolsterlang gehen Sie in Sonderdorf nach dem Restaurant Mucha rechts die Straße hoch und verlassen so den Ort. Sofort nachdem Sie die Häuser hinter sich gelassen haben, umfängt Sie die angenehme Stille der Natur - nur noch Vogelgezwitscher und Kuhglockengeläut.Der Weg ist zu Beginn etwas steiler und geht schließlich durch den Wald Richtung Sonderdorfer Kreuz (also auch für heiße Sommertage eine ideale Wanderung!). Sie kommen an eine Wegkreuzung, an der es links zum Sonderdorfer Kreuz und der Alpe Zunkleiten ab geht. Sie halten sich allerdings rechts Richtung Talstation der Hörnerbahn und verlassen gleich den Wald. Machen Sie doch Rast an der Ruhebank und genießen Sie das atemberaubende Panorama! An der Talstation der Hörnerbahn gehen Sie vor dem Gebäude durch das Wander-Drehkreuz und kommen an eine Wegkreuzung. Hier nehmen Sie den Weg, der als Nordic-Walking-Route beschildert ist (nicht dem Wegweiser Richtung Kierwang folgen), überqueren auf einem schmalen Steg den kreuzenden Bach und setzen Ihren Weg fort. Es beginnt ein einfacher Spazierweg durch die Allgäuer Wiesen, der immer wieder von Ruhebänken mit außergewöhnlichem Panorama gesäumt ist. Nach etwa einem Kilometer erreichen Sie den Ort Kierwang, wo Sie die Hauptstraße gerade überqueren und den Weg Richtung Riedle und Untermühlegg einschlagen. An der nächsten Abzweigung biegen Sie rechts ab, kommen an einem alten Bauernhaus vorbei und spazieren durch ein kleines Wald-Moor-Stück wieder zurück nach Bolsterlang.

Ausrüstung

Leichte Wanderung, feste Schuhe für das kurze Steilstück nach Sonderdorf sind von Vorteil

Quelle: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Autor: A. Riedmiller