Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Wandern in der schönsten Region der nördlichen Alpen, © Hörnerdörfer

Gipfelwanderung zum Ochsenkopf bei BolsterlangGipfelwanderung zum Ochsenkopf bei Bolsterlang

Mittelschwere Wanderung auf die Bolsterlanger Gipfel

Die Tour

Strecke: 5.50 km
Dauer: 136 Minuten
Aufstieg: 375 Meter
Abstieg: 375 Meter
Niedrigster Punkt: 1493 Meter
Höchster Punkt: 1657 Meter

Die meisten Höhenmeter spart man ein, wenn man die Hörnerbahn benutzt. Schöne Halbtages-Wanderung.

Höhenprofil

Höhenprofil

Anreise

Über die A7 und B19 Richtung Fischen/Oberstdorf. In Fischen an der zweiten Ampel rechts abbiegen Richtung Bolsterlang. Dann den Wegweisern zur Hörnerbahn folgen.

Parken

Kostenloser Parkplatz an der Talstation der Hörnerbahn

Wegbeschreibung

Start der Tour: Bergstation der Hörnerbahn Bolsterlang

Von der Bergstation der Hörnerbahn Bolsterlang gelangen Sie zunächst über den geteerten Alpweg und danach über einen schmalen Pfad durch den Wald zum Berghaus Schwaben und weiter ins Bolgental. Kurz nach dem Berghaus Schwaben geht der Weg rechts ab zum Ochsenkopf. Von hier aus können Sie den herrlichen Blick ins Ostertal genießen.

Zurück können Sie entlang dem Grat zum Weiherkopf wandern. Von dort gelangen Sie entweder südseitig über einen recht steilen Weg direkt zur Bergstation der Hörnerbahn, oder nordseitig auf dem weniger steilen Weg. Bei dieser Variante können Sie entweder den kurzen Anstieg zur Bergstation wählen oder weiter bergab zur Mittelstation, wenn Sie die Bergbahn zur Talfahrt nutzen möchten.

Ausrüstung

Über den Knöchel reichende Bergschuhe sind erforderlich.

Sicherheitshinweise

Nach großen Niederschlägen kann es rund um den Ochsenkopf sehr feucht sein.

Quelle: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Autor: Hörnerdörfer im Allgäu