Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Wandern in der schönsten Region der nördlichen Alpen, © Hörnerdörfer

WannenkopftourWannenkopftour

Auf dieser Runde starten wir in Bolsterlang und gelangen über das Berghaus Schwaben un dem Wannenkopf zurück nach Bolsterlang.

Die Tour

Strecke: 15.42 km
Dauer: 360 Minuten
Aufstieg: 1014 Meter
Abstieg: 1014 Meter
Niedrigster Punkt: 876 Meter
Höchster Punkt: 1694 Meter

Das Wannenkopfgebiet erfordert vom Wanderer Rücksichtnahme und Ausdauer. Dieses Wildschutzgebiet beherbergt unter anderem Auerhühner sowie viele Feuchtbiotope.

Höhenprofil

Höhenprofil

Anreise

A7 bis Kempten, über A980 und B 19 nach Immenstadt, Sonthofen und Fischen weiter nach Bolsterlang.

Parken

Kostenfreier Parkplatz Hörnerbahn Bolsterlang (Talstation)

Wegbeschreibung

Start der Tour: Parkplatz Hörnerbahn Talstation

Das Wannenkopfgebiet erfordert vom Wanderer Rücksichtnahme und Ausdauer. Dieses Wildschutzgebiet beherbergt unter anderem Auerhühner sowie viele Feuchtbiotope. Die vorgeschlagene Wanderroute beginnt mit der Fahrt der Hörnerbahn auf den Horngrat hinauf (kann alternativ auch gelaufen werden). Von dort wandern wir ins Bolgental hinein vorbei am Berghaus Schwaben bis zur Wegkreuzung Riedbergerhorn – Grasgehren – Wannenkopf. Nun wandern wir auf bzw. leicht unterhalb dem Grat entlang bis zum Wannenkopfgipfel auf einer Höhe von 1712m. Dies ist ein Feuchtgebiet – besonders wenn zuvor starker Niederschlag gefallen ist, sollten wir diese Tour besser verschieben. Von der Gabelung bis zum Gipfel ist es eine gute Stunde durch eine wunderbare Berglandschaft. Vom Gipfel aus haben wir einen herrlichen Blick nach Oberstdorf und in die gesamten Allgäuer Alpen. Vom höchsten Punkt der Tour aus müssen wir nun wieder ein Stück zurück um den Wanderweg ins Bolgental zu nehmen. Der teils steile Weg überbrückt in den nächsten 1 bis 2 Stunden 800 Höhenmeter. Am geteerten Alpweg ins Bolgental angekommen, wählen wir nun den Weg über die Alpe Zunkleiten und das Sonderdorfer Kreuz zurück zum Parkplatz der Hörnerbahn.

Ausrüstung

Über den Knöchel reichende Bergschuhe sind erforderlich.

Quelle: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Autor: Hörnerdörfer